Tom Koch wurde für die Moto Cross Nationalmannschaft nominiert

Bei einer Pressekonferenz, im Rahmen der ADAC MX Masters in
Gaildorf, wurde die Namen der Fahrer bekannt gegeben, die Ende September bei dem Moto Cross der Nation in Assen/NL die deutschen Farben vertreten werden. Für die Klasse MXGP wurde Tom Koch in das Team berufen. Er wird zusammen mit Henry Jacobi, Bad Sulza, MX2 und Dennis Ullrich, MX Open versuchen sich unter den 40 teilnehmenden Nationen um die „Peter Chamberlain Trophy“ für das A-Finale
zu qualifizieren und erfolgreich abzuschneiden. Im vergangenen Jahr war die Mannschaft mit Ken Roczen, Max Nagl und Henry Jacobi mit etwas Pech zehnte geworden.
Der größte Erfolg für das deutsche MXoN Team war im Jahr 2012, als das Team mit Ken Roczen, Max Nagl und Marcus Schiffer den Titel des Mannschaftsweltmeisters gewinnen konnte.
„ Es ist schon ein Erfolg für mich als einer der besten Deutschen nominiert zu werden um für Deutschland fahren zu können. Die MXoN ist das wichtiges Moto Cross Event des Jahres und ich freue mich riesig dabei sein zu können. Daher werde ich mich bis zum Termin im September nochmals gut vorbereiten, damit wir ein gutes Ergebnis erzielen“, sagte Tom Koch nach der Präsentation der Mannschaft.
Text: Dieter Lichtblau
Bilder: Steve Bauerschmidt