Tim Koch in den Top 5 bei der DM Mx2

 

Am 29. Mai 2016 stand die zweite Veranstaltung zur DM Mx2 in Pflückuff/Neiden auf Tims Rennkalender.  Die Strecke ist etwas sandig, schnell und ist mit vielen Sprüngen versehen.

In der Qualifikation kam Tim auf P7, womit er eine gute Ausgangsposition für die Wertungsläufe legte. 

Beim Start zum ersten Lauf kam er nicht gut aus dem Gatter, konnte aber in der ersten Runde viele Plätze gut machen. Auf P5 liegend kämpfte der Suzukipilot mit Stephan Büttner und versuchte ihn zu überholen. „In der letzten Runde wurde es nochmal eng und wir gaben uns zwei harte aber faire Blockpässe. Ein paar Kurven vor Schluss kamen noch Überrundete in den Weg und ich musste abreißen lassen“, so Tim nach dem ersten Lauf.

Der Start zum zweiten Lauf funktionierte besser und die #66 kam als vierter aus der ersten Runde. Wieder kämpfte Tim mit Büttner, der dieses Mal direkt hinter ihm war. Im Verlauf des Rennens kämpfte Tim sich noch einen Platz vor und schloss auf P2 auf. Bei noch 3 zu fahrenden Runden unterlief dem Wormstedter ein kleiner Konzentrationsfehler und er stürzte. „Leider ging bei dem kleinen Ausrutscher mein Bike aus und ich habe viel Zeit verloren, um mein Bike wieder zum Laufen zu bringen“, so das Statement des 23 jährigem.

Tim verpasste somit das Podium nur knapp und liegt in der Meisterschaft weiterhin auf P4.

Pics: Lars Neumann/Tom MxWorld