Round 7 EMX250: Aufwind in Matterly Basin

 

Am 18./19. Juni waren wir zur sechsten Runde der EMX 250 auf der britischen Insel unweit von London in Matterly Basin unterwegs.

Schon beim Ablaufen der Strecke wusste ich, dass das hier eine Menge Spaß wird. Mit vielen Auf- und Abfahrten, Whoops, geilen Sprüngen und top Boden kannte ich den Track schon aus den TV.
Das Training lief super für mich ! Anfangs war ich auf den 4. Platz, zwei Runden vor Schluss fiel ich auf Platz 7 zurück . Dann versuchte ich nochmal eine Runde zu setzen, leider machte ich einen Fehler und konnte mich nicht nochmal verbessern. Dadurch beendete ich das Zeittraining noch auf einem guten 11. Platz !

Mein Starts dieses Wochenende waren nicht die besten. Im ersten Lauf kämpfte ich mich noch auf Platz 26. vor .
Den zweiten Lauf beendete ich auf einen guten 24. Platz. Leider traf Mitte des Rennens ein Stein mein Brillenband, wodurch ich bei leichtem Nieselregen keinen Abreißer mehr abziehen konnte. Knapp hinter einer großen Gruppe in den Punkteränge beendete ich das Rennen.
Mit dem Fahren an diesem Wochenende war ich ganz zufrieden! Nun geht es nach Mantova ?? zum drittletzten EM Lauf in diesem Jahr.
Ich bin gespannt wie es dort läuft.